Information wird intelligent: Der tekom-Rückblick 2016

Wie die Zeit verfliegt: Monatelang haben wir auf die tekom Jahrestagung, das Branchenevent für Technische Kommunikation, hingearbeitet und dann verging die Messe für uns, die mehr als 4.000 Besucher und die rund 170 Aussteller wieder wie im Flug. Dafür waren die drei Messetage vom 08. bis 10. November natürlich umso intensiver, und prall gefüllt mit wichtigen Gesprächen, interessanten Vorträgen, spannenden Branchennews, und dem doch ein oder anderen amüsanten Team-Moment.

Information wird intelligent: Der tekom-Rückblick 2016 weiterlesen

5 Fragen zu COSIMA

Interviewpartner: Holger Matthes, Produktmanager COSIMA

Was ist COSIMA und was kann es?

COSIMA ist das bewährte Redaktionssystem für Technische Dokumentation aus dem Hause DOCUFY. Weltweit arbeiten verschiedene Redaktionen, vom Einzelkämpfer bis zum Großkonzern, damit. Wir bieten die Varianten COSIMA go! und COSIMA enterprise.

Für wen eignet sich die Branchenlösung COSIMA go! und wem bietet COSIMA enterprise einen entscheidenden Mehrwert?

COSIMA go! ist unser Redaktionssystem ready-to-use. Das heißt, es ist sofort einsetzbar und bietet eine vordefinierte Konfiguration beispielsweise für Anwendungen im Maschinen- und Anlagenbau oder für andere Bereiche wie die Software-Dokumentation. Dank der hohen Konfigurierbarkeit und der Scripting-Schnittstelle, können unsere Anwender optimal an ihre täglichen Bedürfnisse anpassen.

COSIMA enterprise hingegen ist unser flexibles Redaktionssystem und richtet sich gezielt an Anwender mit speziellen Anforderungen und dem Wunsch, das Redaktionssystem in eine bestehende IT-Landschaft zu integrieren. Spezifische Schnittstellen zu anderen Systemen und die hochgradige Anpassung des Redaktionssystems zeichnen es aus.

5 Fragen zu COSIMA weiterlesen

Ein Blick hinter die Kulissen der DOCUFY Academy

Die DOCUFY Academy – was ist das?

Als ich vor etwa einem Jahr gehört habe, dass ich auf dem Anwendertreffen 2016 die DOCUFY Academy vorstellen soll, dachte ich sofort: Academy? Welche Academy? Bis jetzt ist da noch nichts… und in einem halben Jahr ein komplett neues Schulungsangebot aus dem Boden stampfen…? Aber dann wurde alles schnell viel konkreter. Die Absprachen mit den Produktmanagern liefen, die neue Website stand kurz vor dem Launch und auch  die Inhalte der neuen Trainings kristallisierten sich immer deutlicher heraus.

Klar war, dass in wenigen Monaten kein perfektes und komplettes Trainingsangebot entstehen würde. Aber bekanntlich kommt man nur zum Ziel, wenn man einen Schritt nach dem anderen macht: Den ersten, dann den zweiten, dann… Und das Ziel? Das ist und bleibt die Motivation, Sie, unsere Kunden und Interessenten, mit durchdachten, sorgfältig ausgewählten und praxisbezogenen Informationen zu versorgen. Und so sicherzustellen, dass auf Ihrem Weg zur besseren, aktuelleren und zukunftsfähigeren (Multi-Level-)Dokumentation alles glatt läuft.

Ein Blick hinter die Kulissen der DOCUFY Academy weiterlesen

5 Fragen zu TopicPilot

Interviewpartner: Christoph Beckmann, Produktmanager TopicPilot

Was ist TopicPilot und was kann das Produkt?

TopicPilot ist unsere mobile Publikationsplattform, mit der Anwender Inhalte unternehmens- und kundenweit auffindbar und damit auch verfügbar machen können. Das Entscheidende: TopicPilot ist besonders effizient darin, einzelne Topics, Dokumente, Videos oder Office-Dateien und PDFs superschnell aufzufinden und auf diese zuzugreifen.  Und das Spannende: TopicPilot kann mit den vorhandenen Datenbeständen sofort eingesetzt werden, ohne spezielle Anpassungen. Eine leistungsfähige Volltextsuche ist außerdem wesentlicher Bestandteil der Anwendung und steht im Web sowie offline auf mobilen iOS– und Android-Geräten zur Verfügung.

5 Fragen zu TopicPilot weiterlesen

Anwendertreff + Expo Maschinensicherheit

Die Teilnahme von DOCUFY am Anwendertreff Maschinensicherheit  in Würzburg war für uns auch dieses Jahr wieder ein Highlight. Zum einen ist es immer ein schönes Gefühl, Teil der Branche zu sein und viele bekannte und auch neue Gesichter zu sehen. Andererseits konnten wir uns in den kompetenten Vorträgen über die neuesten Entwicklungen und Trends im Bereich Maschinenrichtlinie und Risikobeurteilung zur CE-Kennzeichnung, auch im Hinblick auf Industrie 4.0, selbst intensiv informieren.

Unser Hauptinteresse als Aussteller war natürlich, den Teilnehmern des Anwendertreffs unsere Spezialsoftware zur Erstellung von Risikobeurteilungen – DOCUFY Machine Safety – vorzustellen. Dazu hatten wir ausreichend Gelegenheit. Viele Besucher unseres Standes, überwiegend Mitarbeiter aus den Bereichen Konstruktion und Technische Dokumentation, wollten sich einen ersten Eindruck verschaffen, wie sie sich bei der Erstellung ihrer Risikobeurteilungen durch ein professionelles Tool unterstützen lassen können. Einige nutzen auch ihre Kaffepause, um sich von unserem Produktmanager, Hannes Ehrlich, die leicht zu bedienende Oberfläche zeigen zu lassen oder konkrete Anwendungsfälle zu besprechen.

img-20160928-wa0000
Produktmanager DOCUFY Machine Safety Hannes Ehrlich am Messestand

Aufgrund der naturgemäß engen Verzahnung von Risikobeurteilung und Betriebsanleitung war auch das Interesse an unserem XML-Redaktionssystem COSIMA hoch. Viele Unternehmen, insbesondere auch im Maschinen- und Anlagenbau, sehen sich durch die zunehmende Variantenvielfalt mit traditionellen Erfassungssystemen nicht mehr ausreichend für die Zukunft gerüstet und machen sich auf die Suche nach einem zukunftsfähigen System, das die Anforderungen an die automatisierte Erstellung von Technischer Dokumentation effizient umsetzen kann. Diesen bieten wir, neben der Software selbst, ergänzende Beratung bei der Einführung und Prozessorganisation an.

Auch unser neues Konzept zur Multi-Level-Dokumentation fand breiten Anklang. Die Idee, dass durch unsere Softwarelösungen bereits erarbeitete Informationseinheiten für unterschiedliche Einsatzzwecke im Unternehmen genutzt werden können, fanden unsere Interessenten besonders spannend.

Unsere Softwarelösungen helfen dabei, bereits erarbeitete Informationen in unterschiedlichen Unternehmensbereichen zu nutzen. Das ist ein echter Vorteil.

Kirstin Luderer, DOCUFY GmbH

Gerade die technischen Redakteure freuten sich über die daraus folgende Aufwertung ihrer täglichen Arbeit. So können die dort erarbeiteten Inhalte auch von anderen Abteilungen, wie z.B. Vertrieb, Marketing und Service genutzt werden. Genannt wurden hier für die Verwendung des Contents neben Verkaufsunterlagen auch Werbebroschüren und Wartungsanweisungen. Dies freut selbstverständlich auch die Unternehmensführung, denn hier werden erhebliche Kosten durch die Mehrfachnutzung gespart.

Alles in allem eine gelungene Veranstaltung. Wir haben interessante Kontakte geknüpft, wertvolle neue Impulse vom Markt erhalten und freuen uns schon auf nächstes Jahr!

Video vom Anwendertreff

hannes_ehrlich_youtube

Unser Produktmanager Hannes Ehrlich über DOCUFY Machine Safety / ein Video von Vogel Business Media

Titelbild:   @samuelzellerUnsplash

5 Fragen zu DOCUFY Machine Safety

Interviewpartner: Hannes Ehrlich, Produktmanager DOCUFY Machine Safety

Was ist DOCUFY Machine Safety und was kann es?

DOCUFY Machine Safety ist unsere Spezialsoftware zur vereinfachten Erstellung von Risikobeurteilungen. Es ermöglicht den Anwendern sämtliche dokumentierte Inhalte über ein ausgefeiltes Modularisierungskonzept direkt wiederzuverwenden.

Welchen Nutzen hat DOCUFY Machine Safety für mich und wie verändert DOCUFY Machine Safety meinen Berufsalltag?

Dadurch, dass jeder Inhalt nur ein einziges Mal erfasst werden muss, verringert sich der Aufwand zur Erstellung von Risikobeurteilung mit jedem dokumentierten Inhalt weiter.
Darüber hinaus unterstützen die Funktionen zur Projektsteuerung und Fortschrittskontrolle eine komfortable konstruktionsbegleitende Risikobeurteilung. Und das alles gemäß den Anforderungen der Maschinenrichtlinie.

5 Fragen zu DOCUFY Machine Safety weiterlesen