Kopfsprung ins kalte Wasser – mit COSIMA go! Getting started ganz ohne Zähneklappern

Christian Welter von Meister Strömungstechnik nahm am DOCUFY Academy Training „COSIMA go! getting started“ teil. In seinem Beitrag beschreibt er, was er und seine Kollegen in zwei Tagen gelernt haben:

Bereits seit 2009 arbeitet die Meister Strömungstechnik GmbH mit COSIMA go!. Aufgrund der positiven Erfahrungen stand schnell fest, dass der Einsatz des Redaktionssystems im Unternehmen noch ausgeweitet wird. Hierzu sind weitere Mitarbeiter aus unterschiedlichen Unternehmensbereichen involviert, welche die Technische Redaktion unterstützen. Aus diesem Grund haben wir das Training COSIMA go! Getting started bei der DOCUFY Academy gebucht. Die Teilnehmer kamen aus dem eigenen Haus sowie von einer Schwesterfirma. Einige Kollegen haben zuvor schon einmal an einem COSIMA-Training teilgenommen. Der Großteil der Teilnehmer hingegen hatte keinerlei Vorkenntnisse.

Kopfsprung ins kalte Wasser – mit COSIMA go! Getting started ganz ohne Zähneklappern weiterlesen

Neu in COSIMA: IGEL – der integrierte Callout-Editor

Komplexe Sachverhalte einfach erklärt – häufig eine gar nicht mal so leichte Aufgabe. Abbildungen können in diesem Zusammenhang veranschaulichen, worum es geht. Denn Sie wissen ja: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte! Vor allem in Technischen Dokumentationen dienen Grafiken dazu, die Dinge auf den Punkt zu bringen. Wichtig dabei ist der Bezug der Abbildung zum beschreibenden Text. Diese Bezüge werden mit Hilfe von Positionslinien und/oder Positionsnummern, den sogenannten Callouts, hergestellt. Mit  Release 7.0 steht Ihnen nun direkt in Ihrem COSIMA Redaktionssystem ein Callout-Editor zur Verfügung, mit dem Sie Ihre Abbildungen ganz einfach selbst mit Positionsnummern versehen, fachsprachlich „be-igel-n“, können.

Neu in COSIMA: IGEL – der integrierte Callout-Editor weiterlesen

COSIMA 7.0 oder: Wie Ihnen unser Redaktionssystem jetzt noch mehr Arbeit abnimmt

Welcher Redakteur wünscht sich das nicht? Sich ausschließlich auf den Inhalt zu konzentrieren, und das (nervige) Drumherum wie Layout-Korrekturen übernimmt das Redaktionssystem quasi von selbst. Das aktuelle Release von COSIMA 7.0, das wir übrigens zur Branchenmesse tekom in Stuttgart präsentierten, macht die Arbeit mit unserer Software jetzt noch komfortabler. Und zwar im Wesentlichen durch drei Neuerungen:  

COSIMA 7.0 oder: Wie Ihnen unser Redaktionssystem jetzt noch mehr Arbeit abnimmt weiterlesen

Ein Tag im Leben einer Redaktionsabteilung

Die Dokumentationsabteilung für Lokomotiven der SIEMENS AG befasste sich 2015 mit der Einführung eines Redaktionssystems zur Optimierung redaktioneller Prozesse und hat sich für COSIMA go! von DOCUFY entschieden. In seinem Beitrag beschreibt der Systemadministrator Tobias Zieringer die Einführung des Systems:

…kaum im Büro angekommen, klingelt das Handy und die Vertriebsabteilung möchte wissen, wann die Dokumentation für unseren neuen Kunden fertig wird, ach ja und die Review-Anmerkungen von letzter Woche sollten ja auch noch zeitnah beantwortet werden.

Mein Kollege schaut mich fragend an: „Wann wollen wir denn da noch ein neues Redaktionssystem einführen? Wohin soll es mit dem neuen System gehen? Nehmen wir etwas Fertiges oder fangen wir doch lieber auf der ‚grünen Wiese‘ neu an, und wie geht das mit dem Publikationskonfigurator überhaupt?“
„Schluss jetzt, wir fangen jetzt einfach mal an“, sage ich zu ihm: „Den richtigen Zeitpunkt gibt es sowieso nie wirklich!“

Ein Tag im Leben einer Redaktionsabteilung weiterlesen

5 Fragen zu COSIMA

Interviewpartner: Holger Matthes, Produktmanager COSIMA

Was ist COSIMA und was kann es?

COSIMA ist das bewährte Redaktionssystem für Technische Dokumentation aus dem Hause DOCUFY. Weltweit arbeiten verschiedene Redaktionen, vom Einzelkämpfer bis zum Großkonzern, damit. Wir bieten die Varianten COSIMA go! und COSIMA enterprise.

Für wen eignet sich die Branchenlösung COSIMA go! und wem bietet COSIMA enterprise einen entscheidenden Mehrwert?

COSIMA go! ist unser Redaktionssystem ready-to-use. Das heißt, es ist sofort einsetzbar und bietet eine vordefinierte Konfiguration beispielsweise für Anwendungen im Maschinen- und Anlagenbau oder für andere Bereiche wie die Software-Dokumentation. Dank der hohen Konfigurierbarkeit und der Scripting-Schnittstelle, können unsere Anwender optimal an ihre täglichen Bedürfnisse anpassen.

COSIMA enterprise hingegen ist unser flexibles Redaktionssystem und richtet sich gezielt an Anwender mit speziellen Anforderungen und dem Wunsch, das Redaktionssystem in eine bestehende IT-Landschaft zu integrieren. Spezifische Schnittstellen zu anderen Systemen und die hochgradige Anpassung des Redaktionssystems zeichnen es aus.

5 Fragen zu COSIMA weiterlesen