7 Jahre – und kein bisschen Langeweile
Photo by rawpixel on Unsplash

7 Jahre – und kein bisschen Langeweile

Bei einer Partnerschaft spricht man oft vom verflixten siebten Jahr. Nach sieben Jahren kennt man die Macken und Vorzüge des anderen, weiß sein Gegenüber bestens einzuschätzen. Seit sieben Jahren arbeite ich nun freiberuflich als Pressebeauftrage für die DOCUFY GmbH. Und auch im siebten Jahr sind wir immer noch glücklich miteinander. Die Erfolgsformel für unsere Zusammenarbeit ist vielleicht, dass wir beide Dynamik und Fortschritt mögen – und keine Langeweile. Als ich begann, für DOCUFY zu arbeiten, gab es nur das Redaktionssystem COSIMA und DOCUFY Machine Safety. Das alleine hätte auf die Dauer vielleicht langweilig werden können.

Aber Langeweile und DOCUFY passen nicht zusammen. Der Geschäftsführer Uwe Reißenweber ist ein technologiebegeisterter Visionär – und er bringt immer wieder das ein, was in einer langen Beziehung so wichtig ist: Abwechslung und die ein oder andere Überraschung. Für Abwechslung sorgte die mobile Publikationsplattform TopicPilot, die DOCUFY dem Trend der mobilen Kommunikation folgend ins Rennen schickte. Dazu kam das Konzept des Informationsraums und der Multi-Level-Dokumentation – und die früher auf die Technische Dokumentation beschränkte Software öffnete sich für sämtliche Unternehmensbereiche.

Ich schreibe heute nicht mehr nur über Software für die Technische Dokumentation – nein, es geht um so große Themen wie Wissensmanagement und Enterprise Mobility.

Petra Erner, Pressebeauftragte, DOCUFY GmbH

Und zeitgleich öffneten wir die Kommunikationsrichtung auf andere Medien, andere Themenfelder: Ich schreibe heute nicht mehr nur über Software für die Technische Dokumentation oder Software zur Risikobeurteilung – nein, es geht um so große und spannende Themen wie Wissensmanagement in Unternehmen und Enterprise Mobility. Und was in einer Beziehung noch wichtig ist: Mein Partner achtet auch auf sein Äußeres! Aus einem branchenüblichen blauen Zweireiher wurde eine erfrischend moderne Kombination in Grün.

Eine Überraschung gab es auch letztes Jahr: DOCUFY hat mit Heidelberg einen neuen Eigentümer und das bringt wieder neue Ansätze und Möglichkeiten in der Kommunikation.

DOCUFY wächst und gedeiht und das spiegelt sich nicht nur im gewachsenen Produktportfolio sondern auch im Kundenkreis  sowie der Zahl der Beschäftigten wider. Gerade wurde die 100-Mitarbeiter-Marke geknackt. In der Kommunikation haben wir es geschafft, DOCUFY aus der Nische der Technischen Dokumentation herauszuholen.  Die Themen sind am Puls der Zeit, die Software up-to-date und wir haben eine vertrauensvolle Zusammenarbeit. Was will man mehr nach sieben Jahren? Alles, nur keine Langeweile.

visage

Petra Erner

Petra Erner studierte European Business in Trier und arbeitet seit 2010 als freie PR-Mitarbeiterin für DOCUFY.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.